Rudi

"Ein schlechter Zug egalisiert 40 gute Züge."
(Horowitz)

"Schach wird mit dem Geist und nicht mit den Händen gespielt."
(Georges Renaud und Victor Kahn)
Nette Leute spielen Schach

Rangliste:

Aktuelle DWZ-Liste des ESV Gera

Automatisch generiert aus der offiziellen DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbundes e.V.

 

Veröffentlicht von Torsten

25.03.2018

Bild
 
Thüringer Meistertitel für Aaron und Nikita
Magnus wurde Vizemeister nach dramatischem Turnierverlauf
Bild

 

Nikita Schubert wurde in der Alterklasse U12m seiner Favoritenrolle gerecht (7,0 Punkte aus 7 Runden) und gewann den Titel mit deutlichem Vorsprung. Doch die Favoritenrolle war auch eine große Last und in seinem Bestreben, immer nach einer noch perfekteren Fortsetzung zu suchen, schöpfte er seine Bedenkzeit teilweise bis an die Grenze aus.

Bild

Dramatisch war die Entscheidung in der Altersklasse U14m. Keiner der Titelanwärter blieb im Turnier ohne Niederlage. Bei Aaron Liebold war es der verflixte 2. Turniertag, an dem es in den zwei Runden nur zu einem Remis reichte. Magnus Müller hatte dagegen nach 5 Runden nur einen halben Punkt abgegeben und die Führung übernommen. Dann verlor er im vereinsinternen Duell gegen Aaron in Runde 6.

Bild

Doch beide gaben in der Schlussrunde alles! Aaron bezwang den Spitzenreiter Sebastian Grund und Magnus siegte nach hartem Kampf gegen Momchil Kosev. Damit lagen beide punktgleich an der Spitze und da auch die 2. Wertung bei beiden Gleichstand ergab, fiel die Entscheidung in der 3. Wertung mit 1 Punkt zu Gunsten von Aaron. Entscheidend war dabei der Ausgang der Partie an Tisch 4, hier gewann Nick Henzgen gegen Marek Reuter. Bei jedem anderen Resultat dieser Partie wäre Magnus vor Aaron geblieben.

Wertung hin, Wertung her - Aaron gewann gegen den Zweiten und Dritten der Meisterschaft und hat sich damit und mit seinem furiosen Endspurt den Titel verdient. Magnus kann sich vielleicht mit dem Vizemeistertitel trösten und dass er mit der Steigerung seiner DWZ zu Aaron aufschließt. Beide haben auf alle Fälle großen Kampfgeist bewiesen.

Bild

 

Auch unsere anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können mit ihrem Abschneiden durchaus zufrieden sein.

 

Unsere Teilnehmer:

Name NWZ AK
Mia Elen Weis 776 U10w
Erik Rieß
1002
U10m
Wilhelmine Engelhardt
1187 U12w
Nikita Schubert 1692 U12m
Aaron Liebold
1826 U14m
Magnus Müller
1803 U14m
Marius Helmsdorf
1449 U14m

 


 Fotos und Ergebnisdienst für alle Altersklassen auf der Internetseite der ThSJ

3197 Views • Kategorien: ESV-Jugend
Archiv

Scherzaufgabe:

Weiß zieht und setzt 10 Könige mit einem Zug matt!

Diagramm

[Quelle: Kurt Richter, "Kurzgeschichten um Schachfiguren"]