Rudi

"Ein schlechter Zug egalisiert 40 gute Züge."
(Horowitz)

"Schach wird mit dem Geist und nicht mit den Händen gespielt."
(Georges Renaud und Victor Kahn)
Nette Leute spielen Schach

Rangliste:

Aktuelle DWZ-Liste des ESV Gera

Automatisch generiert aus der offiziellen DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbundes e.V.

 

Gewählte Kategorie: ESV-Jugend [Auswahl aufheben]

Veröffentlicht von Torsten

03.03.2018

 

An diesem Wochenende wurden in Erfurt die Thüringer Schulschachmeisterschaften ausgetragen. Auch Kinder und Jugendliche unseres Vereins starteten dabei in ihren Schulmannschaften.

Bereits am Sonnabend konnten sie sich ausgezeichnet in Szene setzen. So belegte die 1. Mannschaft des Karl-Thedor-Liebe-Gymnasiums Gera (mit Aaron Liebold und Nikita Schubert) Platz 2 in der Wettkampfklasse III.

Die Mannschaft des Zabel-Gymnasiums (mit Magnus Müller) erreichte Platz 3 in der Wettkampfklasse II.

Tabellen

 


Am Sonntag gingen die Grundschulen an den Start. Unsere Partnerschule, die Otto-Dix-Grundschule Gera, startete hier mit 7 Mannschaften, drei Mannschaften 1.-4.Klasse, zwei Mannschaften (Mädchen) und zwei Mannschaften 1.-2- Klasse, in einen Turnier, bei dem 84 Schulmannschaften antraten.

Die 1. Mannschaft wurde Thüringer Vizemeister und ist damit für die Deutsche Schulschachmeisterschaft qualifiziert.

Die Qualifikation zur Deutschen Schulschachmeisterschaft erreichte auch die 1. Mädchenmannschaft. Ein hervorragender 8. Platz in der Gesamtwertung bescherte dem Team den klaren Sieg in der Mädchenwertung.

Die 4. Mannschaft bestand aus Spielern der 1.-2. Klasse und erreichte Platz 12 in der Gesamtwertung (Platz 3 in ihrer Wertung).

Tabelle

 


Wissenswertes zu den Schulschachmeisterschaften:

  • Der ThSMW wird jährlich in 4 Wettkampfklassen (WK) sowie in einem Mädchenturnier und Grundschülerturnier ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind allgemein- und berufsbildende Schulen, außer Institutionen, die überwiegend der Erwachsenenbildung dienen. Spielberechtigt sind
  • WK 1: alle Schüler und Abgänger des laufenden Schuljahres, die zu Beginn des Kalenderjahres, in dem der Wettkampf stattfindet, das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • WK 2: alle Schüler, die zu Beginn des Kalenderjahres, in dem der Wettkampf stattfindet, das 17. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • WK 3: alle Schüler, die zu Beginn des Kalenderjahres, in dem der Wettkampf stattfindet, das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • WK 4: alle Schüler, die zu Beginn des Kalenderjahres, in dem der Wettkampf stattfindet, das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • WK /G(Grundschulen) : alle Schüler der 1. bis 4. Klassen einer Grundschule.
  • WK/M(Mädchen): alle Schülerinnen und Abgängerinnen des laufenden Schuljahres, die zu Beginn des Kalenderjahres, in dem der Wettkampf stattfindet, das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • 22.8. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern/Spielerinnen derselben Schule, deren Sitz innerhalb der Thüringer Landesgrenzen liegt.
2693 Views • Kategorien: ESV-Jugend
Archiv

Scherzaufgabe:

Weiß zieht und setzt 10 Könige mit einem Zug matt!

Diagramm

[Quelle: Kurt Richter, "Kurzgeschichten um Schachfiguren"]